08.01.20

#mittwochsmix01


im januar 
lautet das motto 

weiß / linie


schon lange habe ich das buch
sashiko
japanisch sticken
von agnès delage-calvet
im regal stehen
bin aber nie so wirklich zum ausprobieren gekommen




nach bekanntgabe des mottos vom ersten mittwochsmix
fiel es mir sofort ein

ich nahm drei unterschiedliche weißtöne verschiedener stoffreste
legte sie einfach aufeinander
und begann mit grauem stickgarn
linien zu sticken




 was gar nicht so leicht ist 
 ohne vorzeichnen und mit dickem faden
doch ist es ein meditatives tun
das spaß macht
und gerade die unperfektheit des ganzen
gefällt mir optisch sehr




darum habe ich mein "bild"
als cover für ein neues artjournal
für all die kommenden
kreativen werkeleien rund um den mitwochsmix benutzt




bei susanne und michaela
findet ihr mehr

Kommentare:

  1. Oh wie fein, Anja! An Sashiko dachte ich auch bereits! Vielleicht kann ich deine Idee aufgreifen und noch ein paar Stückchen Stoff bearbeiten und in mein Büchlein einfügen! Danke für die Verlinkung und vor allem Inspiration! 😘😘😘 LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. immer wieder gerne, liebe susanne 😘
      lg anja

      Löschen
  2. Das ist wundervoll geworden!
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem geradeaus* sticken kenne ich auch (manchmal kann man sich eine Kante bügeln)
    Dein Cover ist sehr schön geworden
    Liebe Grüsse
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aaahh, danke für den kantentipp, liebe nina, auf das einfachste kommt man immer zuletzt :-))
      lg anja

      Löschen
  4. Oh, das ist schön geworden!!! Dies Sashiko möchte ich auch mal ausprobieren. Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ganz herzlichen dank, andrea, macht wirklich spaß und man kann einfach loslegen :-)
      lg anja

      Löschen
  5. Sehr schönes Cover ist das geworden.... So ein Sashiko-Buch ist auch in meinem Schrank... Nur diese Akkuratesse erreichen zu wollen habe ich inzwischen aufgegeben... Ich überlass mich dem Weg, den der Faden mit mir gehen will. Sticken ist was so herrlich Meditatives... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben dank, ghislana, mit jedem stich gehen die gedanken spazieren :-)
      lg anja

      Löschen
  6. Deine Kombination der Weißtöne gefällt mir sehr. Die Schichtung und Verbindung mit Sashiko finde ich sehr gelungen. Und dann das Ganze als Buchcover für die kommenden Projekte. Eine super Idee.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. herzlichen dank, ich bin schon sehr gespannt, wie das buch am ende des jahres ausschauen wird :-)
      lg anja

      Löschen
  7. Diese Art der Stickerei liebe ich auch sehr, und toll, dass dein Stück gleich zum Buchcover werden durfte!
    Liebe Grüße - Ulrike

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, Shashiko ist genial. Kennst du das Buch von Petra Paffenholz "Buchinden im japanischen Stil"?Petra stickt auch genial auf Papier und bindet damit Bücher ein.
    Was sage ich jetzt? Musterdank geht nicht mehr, Mittwochsdank!
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für den tipp, liebe michaela, das schaue ich mir mal an ;-)
      lg anja

      Löschen
  9. da haben wir uns ja beide in sashikostichen geübt! deine stickerei ist sehr schön geworden und toll, dass sie jetzt dein buchcover ziert!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, mano, ich habe auch geschmunzelt, als ich deinen post gelesen habe :-))
      ich danke dir,
      lg anja

      Löschen
  10. Leider bin ich kein großer Künstler in solchen Dingen,
    aber ich bewundere sie sehr, dies Stickerei.
    Ist toll geworden !
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen vielen dank, liebe jutta !
      probier's doch mal aus, ist wirklich einfach ;-)
      lg anja

      Löschen
  11. Oh ja, die Sashiko-Stickerei ist sehr schön geworden und passt super zum Thema.Toll finde ich auch die unterschiedlichen Weißtöne. Ein tolles Cover ist so entstanden. Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ganz herzlichen dank, liebe monika, ich habe einfach in meinem stoffrestevorrat nachgeschaut und hatte glück ;-)
      lg anja

      Löschen

eure konstruktiven beiträge und freundlichen kommentare sind mir stets willkommen! bitte beachtet diesen Hinweis:
mit dem abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind an Google-Server übermittelt werden. weitere infos zum datenschutz findest du auf meinem blog.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...