30.07.16

#blick zurück 30/16





es bleibt heiß im süd westen
richtig sommer eben
heute ist wieder freibad angesagt

sehr lecker gefrühstückt

#mein kleiderschrank post
und das geschmack finden am mehr
(posts dieser art, nicht kleiderschränke ...)

das dreimonatige workout programm durchgezogen
und immer noch die frage: und jetzt ?

karibische sehnsucht

das aha-erlebnis einer 35 m² - wohnung


ein schönes wochenende wünsche ich euch !!!


27.07.16

#mein kleiderschrank



immer spannend finde ich

den blick in kleiderschränke



heute zeige ich euch meinen




da ist nun alles drin
sommer - winter - sport

schuhe und 1 mantel + 2 jacken befinden sich im flur
winteraccessoires in einem kleinen korb

unter der zweiten lade befindet sich noch ein fach
das aber leer ist

in den gestreiften kartons sind strumpfhosen und all meine gestrickten socken

definitiv zu viele strickjacken
die die hälfte der zweiten lade ausfüllen
 ich mag meine gestrickten freunde einfach bzw. mehrfach ;-)

 vorher habe ich viel genäht und gestrickt
 produziert trifft es genauer
und doch stets nur die gleichen teile getragen
und dann wollte ich auch mal wieder etwas gekauftes besitzen

eines tages vor einigen monaten
dann die erkenntnis
voll - zu voll - zu viel
übersicht verloren - irgendwie und total

das entscheiden, was ich heute tragen möchte, viel immer schwerer

also alles raus, wirklich alles, auch schuhe und tücher etc.

fast alles aussortierte habe ich gespendet
hat mir nicht weh getan
war im gegenteil sehr befreiend
und dann war da dieses gefühl,
plötzlich wahrzunehmen
 was ich wirklich mag
also wirklich wirklich

wenn ich heute etwas nähe oder kaufe
ist's wohl überlegt
und wird gegen etwas ausgetauscht, was seinen dienst getan hat
manches wird nochmals upgecycelt
wie der bunte rock, der zur einkaufstasche wurde
(verschenkt-kein bild vorhanden)

verblüffender effekt am aussortieren:
ich habe mal ganz genau über mich nachgedacht 
was mir gefällt und steht
worin ich mich wohl fühle usw.

ein ende wird nicht erreicht
ist halt ein immerwährender prozess
der anfang aber ist gemacht

einen guten artikel zum thema minimalismus fand ich unter

http://www.huffingtonpost.de/pia-mester/konsum-materialismus-uberfluss-gesellschaft_b_11157064.html



26.07.16

#sommerquilt



ein luftig leichter 

quilt

aus einer jellyroll

"love letters" von laundry basket quilts

und anderen resten 




deckt mich nun in sommernächten zu

ich kann mich gar nicht satt sehen
an diesen schönen stoffen !!!

und wieder ist mein stoffschrank leichter geworden :-)
als rückseite habe ich einen älteren bettbezug benutzt


kreative stunden wünsche ich euch


23.07.16

#blick zurück 29/16






ja, ich hab's getan
und war bei dem anderen kuhn
dem dieter thomas
der so ganz und gar nicht auf meiner musikalischen wellenlänge liegt
doch wollte ich den einfach mal gesehen haben
und 
es 
war
großartig !
volle 2,5 std. dauerspaß und - stimmung
mit sagenhaftem publikum 
und plötzlichem schwelgen in erinnerungen


riesige freude
über euren zuspruch
zum #fortschritt post

der sommer hitzt im kaiserstuhl
und wir in unserer dachwohnung mit ihm
irgendwann schrauben sich die ventilatoren von der decke
...

mal im freibad gewesen

upgecycelte leinengeschirrtücher vom flohmarkt

und das anschauen unzählinger alter fotos:
- die geschichte meiner familie bis zu ihren anfängen -
die der bruder mit viel text und recherche
auf dvd gebannt mir zum geburtstag schenkte


herrliche wochenendstunden wünsche ich euch !!!


samstagsplausch

20.07.16

#fortschritt





gestern habe ich mein instagramprofil erneuert mit
bezeichnungen, die mich oder das, was ich mag oder tue, beschreiben

minimalist
müllvermeider
fitnesslover

doch was bedeuten die mittlerweile für mich ?

zeit
für eine bestandsaufnahme

achtung, ungewohnt viel text !


2012 habe ich den film plastic planet gesehen
und daraufhin auch das buch und leben der familie krautwaschl verfolgt
bea johnson kam dazu
plastik versuche ich seitdem weitestgehend zu vermeiden
später kam der minimalismus dazu
 ohne dass ich zunächst eine nähere bezeichnung für mein tun benutzt habe
der sport war sporadisch immer schon teil meines lebens
und mit zunehmendem alter tut es gut
sich fit zu fühlen

konkret schaut das minimale bei mir bisher so aus:

beim kleiderschrank fangen die meisten an, so auch ich
ich zähle keine klamotten, kann aber blind hineingreifen und habe immer etwas zueinander passendes und sehr gern getragenes in der hand
die konmari-faltmethode finde ich großartig und übersichtlich
bücher und dvds - verkauft und verschenkt
taschen - sind und werden noch verkauft
angesammelte elektrische geräte, alte handys - verkauft
schuhe - verkauft und verschenkt, doch immer noch zu viele
2 nähmaschinen werden noch verkauft (bei interesse melden!)
häkeldecken - möchte ich gerne verkaufen, weiß aber nicht, wo
...
um mich herum schaut's recht leer aus
gefühlt bin ich jedoch noch nicht am ende
doch geht es ja längst nicht nur um's ausräumen
ich habe aber festgestellt, dass dieser prozess alles weitere erst in gang setzt

die zufriedenheit, die sich mit der überschaubarkeit einstellt
das luftig leichte sein
die plötzlichen immer länger währenden überlegungen bei neuanschaffungen
pro und contra
u.v.m.

der spruch von gabi raeggel gefällt mir dabei am besten:

"im minimalismus verzichten wir auf nichts,
 wir lassen lediglich überflüssiges weg."

zero waste zu leben
ist eine tägliche herausforderung für mich
der zu stellen mir einfach spaß macht

ganz aktuell und intensiv suche ich nach möglichkeiten,
 bioreis plastikfrei zu kaufen
leider hat der unverpackt laden in freiburg noch nicht geöffnet

 eine kurze zusammenfassung

küche:

einfrieren in gläsern
kein plastikbesteck oder behältnis 
bis auf deckel von glaslockdosen ohne weichmacher
wasserkocher ohne plastikinnenleben, auch nicht der filter, der bei den meisten aus plastik besteht
glaswasserflaschen und/oder leitungswasser
u.v.m.

bad:

zahnpasta, lippenbalm, handcreme, mundwasser - selbstgemacht
gesichtspflege-reinigung mit mandelöl und waschbaren pads
stofftaschentücher
kein makeup
haarseife und/oder natron
lippenstift und kajal - hauschka
divacup

haushalt:

essigreiniger 
soda
natron
orangenreiniger verdünnt 
dyson sauger ohne beutel
waschmittel noch ecover

natürlich umfasst das längst nicht alles
fiel mir jetzt spontan ein

ich rede hier von mir 
denn der gatte lebt "ganz normal" so weiter vor sich hin
auch bei meinem zero waste prozess

er kauft seine tkp (tiefkühlpizza)
isst gerne fleisch
gehört eher in die kategorie "jäger und sammler"
mag sich kein natronbröselgemisch auf die zahnbürste streuseln

kann er, darf er, soll er !

ich bin kein freund von denen, 
die stets mit erhobenem zeigefinger durch die gegend laufen,
 andere für ihr verhalten kritisieren
und einem immer das vor augen halten, 
was man gerade nicht getan hat

darum geht es schließlich beim zusammenleben:
den anderen so sein zu lassen, wie er ist!

ich freue mich über meine fortschritte
und leiste meinen beitrag auf meine weise 


zum thema verpackung fand ich übrigens dieses video sehr interessant:

https://www.youtube.com/watch?v=WZbIWqHhFcI&index=3&list=LLapw83u9CAU_9PxxyeaaVEQ


wer anregungen und tipps oder auch fragen hat
immer her damit in die kommentare oder per email

eigenlob stinkt bekanntlich und so
ich mag aber meinen fortschritt durchaus und 
verlinke daher mit froillein pfaus  mittwochsmagich
und zum grandiosen EiNaB




19.07.16

#lavendelwasser



ich mag lavendel

sehr sogar





unverzichtbar daher für mich

lavendelwasser

für das gesicht
für die kopfhaut

selbstgemacht




man nehme
destilliertes wasser
und fülle es in eine braune flasche mit pumpzerstäuber

dann koche man einen sehr starken lavendeltee (sud)
und gebe etwas davon zu dem wasser in die braune flasche

schütteln
fertig !


kreative stunden wünsche ich euch !!!


16.07.16

#blick zurück 28/16


eine "runde" woche




im westerwald bei freunden gewesen

muttern besucht
und neue rückfahrroute getestet

ausführlichst durch freiburg gebummelt
mehrmals

erholt und ohne großes aufhebens die 50 erreicht
herzlichen dank für all eure glückwünsche !!!

lecker gefrühstückt im schlosscafé

lecker gegessen beim lieblingsinder

vorfreude auf's zmf am samstag

und viel, um nicht zu sagen sehr viel geschlafen


bleibt zum schluss noch ein gedicht von wilhelm busch
"über das älterwerden"

das große glück, noch klein zu sein,
sieht mancher mensch als kind nicht ein
und möchte, dass er ungefähr
so 16 oder 17 wär'.

doch schon mit 18 denkt er:"halt!"
wer über 20 ist, ist alt."
warum? die 20 sind vergnüglich-
auch sind die 30 noch vorzüglich.

zwar in den 40 - welche wende -
da gilt die 50 fast als ende.
doch in den 50, peu à peu,
schraubt man das ende in die höh'!

die 60 scheinen noch passabel
und erst die 70 miserabel.
mit 70 aber hofft man still:
"ich schaff' die 80, so gott will."

wer dann die 80 biblisch überlebt,
zielsicher auf die 90 strebt.
dort angelangt, sucht er geschwind
nach freunden, die noch älter sind.

doch hat die mitte 90 man erreicht
- die jahre, wo einen nichts mehr wundert -,
denkt man mitunter:"na, - vielleicht
schaffst du mit gottes hilfe auch die 100!"


eine glückliches wochenende wünsche ich euch !!!


09.07.16

#blick zurück 27/16






endlich "meinen" friseur gefunden !

ein neuer leichter quilt für die sommernächte
aus der wundervollen jelly roll "love letters" und resten von "snow bird"
von laudry basket quilts

gut sportiv dabei:
von 3 monaten 4x pro woche workout
sind 10 wochen geschafft
bleibt die frage: wie will ich weitermachen ???

eine woche urlaub 
mal in ffm
mal zu haus'
und nur sporadisch am laptop

und die erkenntnis
des tao te king (ca. 260 v.u.z.)

"wer weiß, dass er genug hat, ist reich."



ein sommerliches wochenende wünsche ich euch !!!


05.07.16

#quilt


ein kleiner quilt

aus 

zwei charm packs
 rowan stoffe von amy butler

beglückt unser sofa
und die katzen





hier zu sehen
die vorderseite "gypsy caravan"


kreative stunden wünsche ich euch



02.07.16

#blick zurück 26/16



sommer
sonne
wärme


so muss es sein :-)




ganz nebenbei machte das auto plötzlich schlapp
wir haben zwar nur 1100 einwohner
aber unser automechaniker ist einer von ihnen :-)
binnen 20 stunden war's auto wieder voll funktionstüchtig
inklusive tüv und asu
was will man mehr !

ein neuer quilt entsteht
aus hervorragenden laundry basket quilt stoffen

endlich ist die küche so (equipment und das innere der schränke)
wie ich es mir vorgestellt habe

katze emma liebt plötzlich die (wohlgemerkt trockene) duschwanne

der achtsamkeit auf der spur


ein tolles wochenende wünsch ich euch !!!



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...