12.11.16

#blick zurück 45/16





wenig worte diese woche


unfassbar
was geschah
direkt vor ort
und in amerika

angst 
wut
ohnmacht

durchatmen
sich auf das wesentliche und schöne konzentrieren
weitermachen


6 Meinungen aufmerksamer Leser:

  1. Es ist schon ziemlich schlimm, was passieren kann. Aber ich hege hier die Hoffnung wie Andrea, dass die Berater die hinter ihm stehen, wissen, was zu tun ist.
    Ich wünsche Dir einen schönen Samstag.
    Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Was ich bis jetzt gelesen habe, weiss er auch selber, was er tut. Gemeinsames Vorgehen MIT den Russen in Syrien ist noch vor seinem Amtsantritt plötzlich möglich. Da kann man doch froh sein, ist Kriegstreiberin Hillary, die lacht, wenn sie über den Einsatz der Amis in Libyen redet, nicht gewählt worden. Wir werden sehen. lg Regula

    AntwortenLöschen
  3. Es ist angerichtet, hoffentlich hinterlässt er nicht soviel verbrannte Erde wie in seinem bisherigen Leben! Worte sind tatsächlich überflüssig.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Warten wir es ab und hoffen, dass nichts so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird.
    Ein schöner Rückblick und Dir einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Da verschlägt es einem wirklich die Sprache, da hast Du recht. Unvorstellbar, wieviele Menschen diesem Rattenfänger auf den Leim gegangen sind.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Endlich komm ich auch dazu etwas bei dir zu sagen.
    Wir sollten abwarten, was der Neue zu bieten hat. Ich hoffe, das es nur Blasen gequatscht hat im Wahlkampf.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

eure konstruktiven beiträge und freundlichen kommentare sind mir stets willkommen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...