16.01.16

#blick zurück 2/16



die zweite woche:




und hier das gedicht im ganzen

im park

ein ganz kleines reh stand am ganz kleinen baum
still und verklärt wie im traum
das war des nachts elf uhr zwei
und dann kam ich um vier morgens wieder vorbei
und da träumte noch immer das tier
nun schlich ich mich leise - ich atmete kaum -
gegen den wind an den baum
und gab dem reh einen ganz kleinen stips
und da war es aus gips.

j. ringelnatz


ein wunderbares wochenende
wünsch' ich euch


4 Meinungen aufmerksamer Leser:

  1. Tolles Collagentagebuch...und das Gedicht mag ich auch schon immer!
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch ist toll.
    Und das Gedicht auch.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Schön, der weitere Einblick und manches erkenne ich wieder, was du diese Woche so gezeigt hast. Klasse!
    Vielen lieben Dank auch für deine Überraschungspost heute im Briefkasten! Dabei haben wir mit dem Auslosen der "Nettigkeiten" doch noch gar nicht angefangen ;-) Das ist wundervolles Papier, das die Blätter umhüllt. Vielen lieben Dank! Genieße das Wochenende mit allen kreativen Dingen.
    Lg. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Deine Wochen-Collage lässt sich toll an. Ich bin wirklich gespannt, was du in diesem Jahr so alles zu Papier bringen wirst... Und DANKE für dein hübsches Büchlein. Ich habe mich so gefreut und es gleich schon benutzt. Es hat die perfekte Größe für meine Jackentasche... LG mila

    AntwortenLöschen

eure konstruktiven beiträge und freundlichen kommentare sind mir stets willkommen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...