30.04.15

# heaven 53



wolkenkraft



blick vom balkon heute morgen um 7.30 uhr


# 12tel blick 1504




im april

die dorfkirche von wasenweiler
heute morgen um 7.30 uhr




und so schaut die kirche quasi von hinten aus :-)
letzten sonntag high noon




und so sah es im märz aus




bei tabea seht ihr mehr

29.04.15

befreiungsschlag




der gatte fragt

"ziehen wir um?"

könnte man meinen,
nach all den kartons, kisten und säcken zu urteilen
die sich derzeit in der wohnung stapeln

doch weit gefehlt

ich
 miste aus !

und werde leichter
(leider nur gefühlt)
je mehr "überflüssiges" das haus verlässt

vor einigen jahren schon beschäftigte ich mich intensiver mit gerümpel
bzw. das, was man über viele jahre angesammelt hat
und überall hin mit nimmt
ganz egal
wie unwichtig, unnötig oder unbrauchbar es ist
jetzt stelle ich fest
dass es ein langwieriger prozess ist
wirklich los zu lassen

ab und an gibt man ja immer mal etwas weg
sei es zum sperrmüll oder in die kleidersammlung
doch war das nie so ganz das
was ich mir vorgestellt habe
zu viele "altlasten" wurden oft nur in kisten gepackt
nette verstauhilfen gibt's schließlich zu hauf
nach dem motto
aus den augen - aus dem sinn

ich entsorge nicht wahllos
sondern nehme jedes stück in die hand und frage mich kurz
brauche ich das wirklich (noch) ?
als erinnerung - gegenstand - oder sonst wie
wunderschönes wird dabei wieder entdeckt




zum glück gibt es ein second hand kaufhaus in unmittelbarer nähe
zu dem wir vieles bringen  an dem sich andere freuen können
einiges (besonders kellerleichen) wandert kompromisslos zum sperrmüll
weniges verkaufe ich und bin erstaunt, was ich dafür noch bekomme

interessant auch, was für ein ordnungstyp man ist
beim gatten und mir prallen da welten aufeinander
(wer jetzt was ist... da hülle ich mich in schweigen und freue mich einfach dass der gatte mitzieht)
fertig bin ich noch lange nicht
und die wohnung ist nach all dem raustransportierten auch nicht leer
nur luftiger

letzter skeptischer spruch des gatten
"solange du mich nicht auch ausrangierst..."

nie im leben !


interessante bücher: 
"feng shui gegen das gerümpel des alltags"
"der perfekte haushalt"







28.04.15

creadienstag #164



sticken ist in

ich hab's von meiner oma gelernt
und seit einiger zeit
für mich wieder entdeckt






die schönen tilda motive
aufs kissen gestickt
mit passendem stoff unten drunter
schmücken die bank im wohnzimmer





und alles ganz ohne maschine
 aimee rays doodle stitching gefällt mir zur zeit besonders gut


22.04.15

memademittwoch #79


vom winde verweht

gestern im feld

bei frühlingshaften 24 grad




den wunderschönen lillestoff jersey
habe ich nun vernäht schon mehrfach im netz gesehen
schnitt: rosa p. ein schnitt vier styles
(derzeit einfach d e r  jerseykleid schnitt für mich)


hier "klick" und heute zeigen sich die damen

16.04.15

heaven #51


zurück aus dem kurzurlaub
zeigt sich heute einmal

der himmel
über düsseldorf




von unterwegs festgehalten


09.04.15

geburts burda


ganz hin und weg
war ich neulich 
als ich bei kuestensocke
den post über ihre geburtsburda gelesen habe

"meine" hat dann auch nicht lange auf sich warten lassen

 vieles gefällt mir daraus richtig gut

aber seht selbst
juli 1966



























so mancher schnitt begegnet einem heute wieder

burda ist bislang ja nicht so meins
vielleicht sitzen die alten schnitte besser
ich werde das testen
und jetzt erstmal in den wohlverdienten urlaub abtauchen

hier geht's ende nächster woche wieder weiter


08.04.15

memademittwoch #78


frühlingserwachen

noch nicht so ganz
aber er kömmt !!!


 heute gibt's mich
(auch) aus zeittechnischen gründen
mit finalem
 f r ü h li n g s jäckchen
und immerhin
geblümten nylons




der tante ema jersey ist auch fröhlich gepunktet
das kleid hat 3/4 ärmel (rosa p. ein schnitt vier styles)
und eignet sich ohne jäckchen ganz prima für wärmere tage


hier "klick" geht's zu den anderen 
und mit geballter kraft locken wir jetzt sicher den frühling aus den startlöchern
allen voran monika

07.04.15

creadienstag #162



hexagon quilt - teil 1


ein neues projekt
der etwas anderen art




das ich ganz bewusst
auf lange zeit angelegt habe

denn bisher waren stets der beginn und das ende aufregend
das zwischendrin -  stimmungsabhängig

hier macht einfach alles riesigen spaß !
mit suchtfaktor
was ich mir vorher gar nicht vorstellen konnte

english paper gepieced

 weder größe noch opitk weiß ich bislang
ich lasse mich da treiben
genieße einfach das nähen an sich
und das per hand
komplett

vom aufzeichnen und zuschneiden der paperhexagons
die 2 cm groß sind




über das zuschneiden der stoffhexagons
hier habe ich zunächst quadrate genommen
finde es mit hexagons aber viel entspannter 







bis hin zum zusammennähen der kleinen teile





es wird auch nicht bei den begonnenen stoffen bleiben
denn sie reichen bei weitem nicht aus
neue fat quarter von tula pink "elisabeth plum"
und free spirit "merry go round 1" sind unterwegs (vom stoffsalat)
spannend !!!

ganz nach dem motto: 
 der weg ist das ziel

ich halte euch auf dem laufenden

creadienstag


p.s.: als anfänger im patchworkbereich taste ich mich langsam an die fülle von informationen heran
und habe bei gesine, barbara und nadine schon zahlreiche wertvolle tipps gefunden - danke dafür!
und natürlich mieke nicht zu vergessen, ohne die ich nie auf die idee überhaupt damit anzufangen gekommen wäre :-)

06.04.15

ei ei ei




mit kunstvoll 
handbemaltem ei 
(der künstlerin andrea seemann)




leider habe ich vergessen, von welchem federvieh es stammt
größe: ca. 4,5 cm



wünsche ich euch allen
ein fröhliches osterfest





05.04.15

frühlingsjäckchen - knit - along 1505 finale





organisiert von susa und wiebke
auf dem mmm blog


willkommen zum finale





mein jäckchen ist ganz anders geworden als geplant
nichtsdestotrotz
trage ich es oft und sehr gerne




das zweite hat mich nerven gekostet
das lace garn dehnt sich ziemlich
 die anleitung habe ich nicht immer auf anhieb verstanden 
und zu guter letzt
hat die angegebene menge nicht gereicht
so dass ein knäuel fehlt

soweit bin ich gekommen
bzw. hätte ich es auch geschafft
wenn eben nicht das knäuel gefehlt hätte
und mir dann irgendwie die lust vergangen ist



das ganze wirkt zudem an der puppe etwas labberig
so dass ich befürchte, dass das jäckchen mir mit gr. 38 zu groß ist

ich lasse es daher erstmal so stehen
betrachte es hin und wieder
und irgendwann kommt dann meist der zeitpunkt
an dem ich entweder das fehlende knäuel bestelle oder alles wieder aufribble

mein herzliches dankeschön für all eure wunderbaren kommentare
und speziell an susa und wiebke für die organisation
es hat wieder großen spaß gemacht
und war ein quell an inspiration

fröhliche ostern!

hier "klick" geht's zu den anderen

03.04.15

flowerday #19



gelbe tulpen

mit schaf

auf patchwork




so schaut's zu ostern bei uns aus


ein fröhliches fest euch allen :-)


 beim holunderblütchen gibt's mehr florales zu sehen
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...