28.02.15

# 12tel blick 1502





die dorfkirche von wasenweiler

im februar

um 8.30 uhr





so sah es im januar aus




wer erkennt, was fehlt?
das ereignis drum herum war auf instagram zu sehen ;-)


bei tabea seht ihr mehr

24.02.15

creadienstag #156



aus

 unzähligen
 resten

einfach drauf los

gehäkelt




im quadrat

ist eine kunterbunte decke entstanden




ein fröhlicher blickfang im wohnzimmer
und geleerte schubladen

größe: ca. 1,20 x 1,20 m
garn: drops karisma + nepal

creadienstag, meertje, annemarie, häkelliebe

23.02.15

japan sew along 1505




organisiert von catrin
auf dem tanoshii blog


willkommen zum fünften treffen

" zwischenstand I "

mein erstes modell ist fertig




und wird mit einem jerseykleid kombiniert
so gefällt mir die kombi
aber auch zu jeans die ich sehr selten trage
stelle ich mir die bluse klasse vor




tragebilder gibt's beim finale :-)


mit meinem zweiten modell



habe ich gerade erst beim nähkränzchen bei isabell begonnen

bilder gibt's noch keine
(ein eingeklemmter nerv legt mich zurzeit lahm,
 doch ich hoffe, bis nächste woche weiterzukommen)

 ich kann mir die kombi mit einem dunkelbraunen langarmshirt
schon ganz gut dazu vorstellen






hier "klick" seht ihr die fortschritte der anderen mitnäherinnen

blick zurück #70



post - card  05 / 15



22.02.15

frühlingsjäckchen - knit - along 1503





organisiert von susa und wiebke
auf dem mmm blog

willkommen zum dritten treffen


ich liege gut im zeitplan
und habe den größten teil
vom jäckchen
geschafft




durch das zopfmuster stricken
ging es recht fix
und irgendwie

 ist das jäckchen um einiges länger geworden
obwohl ich mich eigentlich strikt an die anzahl der reihen gehalten habe
kann aber nicht sein...rechtzeitiges messen hätte da sicher mehr geholfen




ich bin mir noch nicht so sicher
ob mir das gefällt
sieht eben jetzt ganz anders aus
auftrennen mochte ich aber nicht
denn ich hätte niemals zur richtigen reihe zurückgefunden
deshalb habe ich die schulternähte bereits zusammengenäht

jetzt stricke ich gerade an den leidigen ärmeln
ganz ohne muster
ein zähes vorhaben

und am ende wird an alle bündchen ein volant gestrickt
und das gesamte jäckchen umhäkelt

und dafür scheint mir
wie es sich jetzt abzeichnet
ein knäuel zu fehlen - wuaaahhh
(kein wunder, ich habe ja auch mehr verbraucht als gedacht)

also nachbestellt
und die zwischenzeit mit häkeln überbrückt
und dabei festgestellt
dass das geplante jäckchen viel zu groß wird
selbst in gr. s
und mir nicht gefällt




und dann bin ich völlig verzückt an diesem heft hängengeblieben
das ich euch nicht vorenthalten möchte




und habe gleich drei (!) jäckchen daraus geplant
u.a. das titelbild modell
die anderen beiden zeige ich euch beim nächsten mal
 das passende garn ist schon da
und die ersten reihen gestrickt
 herrlich luftig, leicht und weich
in so schönen farben


hier "klick" geht's zu den anderen mitstrickerinnen

18.02.15

memademittwoch #73



dieses
matisse

aus einem herrlichen bio jersey
mit

strickjäckchen
 

trage ich häufig


jersey mit diesem design: entdeckt bei rosa p. ,gekauft und von lillestoff
matisse: schnittquelle

strickjäckchen: anleitung und garn von drops

hier "klick" und heute zeigen sich die damen

17.02.15

creadienstag #155


amitola

nennt sich ein wunderbares garn
von louisa harding




herrlich leicht
und angenehm weich

habe ich mir aus dem passenden heft dazu
die baskenmütze "olanthe" gestrickt
und mit einer bommel versehen
ein knäuel hat dazu gereicht

einige von euch haben die entstehung bei instagram verfolgt 
so schaut sie nun fertig aus :-)

und zeigt sich
beim creadienstag, bei meertje, bei ina , beim rums und auf den nadeln


16.02.15

japan sew along 1504





organisiert von catrin
auf dem tanoshii blog


willkommen zum vierten treffen


"habt ihr schon losgelegt? 
wie sind eure erfahrungen mit den schnitten und der passform?"


ich habe nicht nur losgelegt




ich habe fertig




eine fluffig leichte bluse ist entstanden
die mit den änderungen passt
ich bin zufrieden
und kann sie mir zu jeans gut vorstellen

irgendwie wollte ich aber auch noch etwas für drunter
winterlicher eben
und fand im stoffbüro
einen herrlichen jersey in schwarz
als langarmshirt geplant

vor dem nähen probierte ich das tragegefühl mit einem hauseigenen shirt aus
 es war einfach unbequem
sooo weit ist die bluse denn doch nicht

die praktische lösung fand sich
 in einem fast ärmellosen kleid für drunter
ist dann zwar nicht mehr winterlich
wird aber gern getragen 




ein grottiges bild
 angezogen sieht's besser aus ;-)

und das beste
ich habe das kleid (schnitt rosa p. aus ein schnitt vier styles) mit kurzen ärmeln
aus nur 1m stoff  (breite 1,70 m) genäht !!!

jetzt wartet noch dieser baumwollstoff
auf seine bestimmung



hier "klick" geht's zu den anderen mitnäherinnen

11.02.15

memademittwoch #72



mein derzeitiger

 lieblingsrock





der dirndlrock "clémence"
aus tilly walnes buch
"liebe auf den ersten stich"
setzt sich aus einfachen
 zwei quadraten zusammen
+ bund
 das ganz und gar praktische daran
man misst sich aus
schneidet zu
näht ein bisschen
et voilà
sitzt 
passt
und ist bequem dazu

einige dieser "clémences" hängen bereits in meinem schrank

dieser ist aus der herrlichen baumwolle
"feathered flowers gray" 
(gibt's bei gretes stoffsalat)
entstanden

bald kann ich hoffentlich auch 
mein frühlingsjäckchen dazu tragen


hier "klick" und heute zeigen sich die damen

10.02.15

creadienstag #154



ein altes

näh- oder garnkästchen




das ziemlich mitgenommen ausschaute
im secondhand kaufhaus

ich hab's eingepackt
und
mit neuem anstrich
in den kreidefarbe farben:
 off white (innen)
 marrakesh (außen) + black pearl (beine)




beherbergt es jetzt meine wolle
und sichert sie
ganz praktisch
überall vor den beiden katzendamen






09.02.15

japan sew along 1503




organisiert von catrin
auf dem tanoshii blog

willkommen zum dritten treffen

"die schnitte sind fertig: anpassungen bereits geplant?
sind die stoffe schon da, habt ihr euch schon festgelegt?
ist ein probeteil nötig, oder seid ihr mutig und schneidet direkt an?"


zugeschnitten habe ich bereits



ein probeteil ist nötig
um zu sehen, ob gr. s auch unter den achseln passt




in diesem fall hat ein bettlaken herhalten müssen



ich habe nur das oberteil genäht
denn das unterteil passt eh

fazit:
 zum glück habe ich nicht gleich meinen stoff zugeschnitten
denn es ist tatsächlich zu eng
d.h.
abändern
1cm verlängere ich die schulter
und auch die armlöcher
das unterteil bleibt so, wie es ist
die raffung an den ärmeln wird etwas weniger
was mich aber durchaus nicht stört

dann sollte es passen
und ich werde hurtig ans zuschneiden meines stoffes gehen



übrigens eine art voile
locker fallend und eher luftig sommerlich
 baumwolle oder leinen wäre mir für dieses modell zu starr gewesen,
 jersey kann ich mir widerum sehr gut dafür vorstellen

hier "klick" geht's zu tanoshii








blick zurück #69


post - card  04 / 15



08.02.15

frühlingsjäckchen - knit - along 1502




organisiert von wiebke und susa
auf dem mmm blog

willkommen zum zweiten treffen



begonnen hatte ich ja bereits
und kann nun stolz den ersten zwischenstand verkünden
da ich muster und garn bereits gewählt und hier vorgestellt habe
das linke vorderteil ist geschafft




 bis zu den ärmeln wird das jäckchen in einem stück gestrickt
mit jeweils 1 zopfmusterstreifen auf den vorderseiten
und zwei streifen am rücken




 ewigkeiten habe ich keine zöpfe mehr gestrickt
und musste mich ziemlich konzentrieren
um im wahrsten sinn des wortes
nicht den faden zu verlieren

bei den angegebenen größen von 34/36 und 38/40
habe ich letztere gewählt
und das schaut bis jetzt ganz richtig aus

hier "klick" seht ihr weitere fortschritte der mitstrickerinnen

05.02.15

04.02.15

memademittwoch #71


vive la france

ganz fransösiesch




im jersey
"paris mon amour"




schnitt: "matisse" schnittquelle
jersey: lillestoff

jäckchen: noanoa
stiefel: braco

hier "klick" und heute zeigen sich die damen

03.02.15

creadienstag #153



winterliche rippleblanket

eine wunderbar kuschelige decke



aus karisma von drops in vier farben
mit häkelnadel nr. 5 fabriziert

ich habe sie extra etwas breiter gemacht
damit auch der gatte darunter platz findet :-)

maße: ca. 140 x 180 cm

sie wandert zum creadienstag, zur häkelliebe, zu meertje und zu annemarie

02.02.15

japan sew along 1502




organisiert von catrin
auf dem tanoshii blog

willkommen zum zweiten treffen


"für welchen schnitt habt ihr euch entschieden? 
habt ihr schon stoffe parat oder ideen dazu?


mein buch


 "lisette" heißt ein laden mit leinenkleidung und einem kleinen café 
in futagotamagawa bei tokio

mein modell gibt es
wie das oft so praktisch ist bei den japanern
in zwei varianten

die bluse


das kleid



die winterliche variante



beides möchte ich schon lange nähen
doch hat mich eins bisher immer abgeschreckt:
bei "lisette" gibt es nur s und m größen

und gerade dieses modell ist nur in s vorhanden
von der weite allgemein kein thema
doch weiß ich aus erfahrung
dass es spätestens im schulterbereich und unter den achseln eng werden kann

ich werde hier die bluse nähen
denn oberteile fehlen in meinem schrank eher als kleider
und auch ein probemodell anfertigen
um den sitz zu testen

mein stoff


als zweites modell
nähe ich entweder auch das schon gezeigte turtelneck kleid
(weil es einfach zu bequem ist als nur eins davon zu besitzen)


oder

modell c


aus


"2o modèles femme" von yoshiko tsukiori

die stoffwahl steht auch hierfür noch nicht fest
wahrscheinlich aber geblümte baumwolle
die sich mit langarm shirt in uni prima winterlich kombinieren ließe

nun denn
frohes schaffen euch allen!

hier "klick" geht's zu den anderen mitnäherinnen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...