02.02.15

japan sew along 1502




organisiert von catrin
auf dem tanoshii blog

willkommen zum zweiten treffen


"für welchen schnitt habt ihr euch entschieden? 
habt ihr schon stoffe parat oder ideen dazu?


mein buch


 "lisette" heißt ein laden mit leinenkleidung und einem kleinen café 
in futagotamagawa bei tokio

mein modell gibt es
wie das oft so praktisch ist bei den japanern
in zwei varianten

die bluse


das kleid



die winterliche variante



beides möchte ich schon lange nähen
doch hat mich eins bisher immer abgeschreckt:
bei "lisette" gibt es nur s und m größen

und gerade dieses modell ist nur in s vorhanden
von der weite allgemein kein thema
doch weiß ich aus erfahrung
dass es spätestens im schulterbereich und unter den achseln eng werden kann

ich werde hier die bluse nähen
denn oberteile fehlen in meinem schrank eher als kleider
und auch ein probemodell anfertigen
um den sitz zu testen

mein stoff


als zweites modell
nähe ich entweder auch das schon gezeigte turtelneck kleid
(weil es einfach zu bequem ist als nur eins davon zu besitzen)


oder

modell c


aus


"2o modèles femme" von yoshiko tsukiori

die stoffwahl steht auch hierfür noch nicht fest
wahrscheinlich aber geblümte baumwolle
die sich mit langarm shirt in uni prima winterlich kombinieren ließe

nun denn
frohes schaffen euch allen!

hier "klick" geht's zu den anderen mitnäherinnen

15 Meinungen aufmerksamer Leser:

  1. Super, eine tolle Auswahl, und der Stoff mit dem leichten "Vintage-Touch" gefällt mir auch sehr gut!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich kannte Dein ausgewähltes Buch und Model bisher nicht und bin daher sehr gespannt auf Deine Bluse. Sie sieht schlicht, wandelbar und bequem aus und wäre daher vielleicht auch was für mich? ;)
    VlG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Auch Du hast einen tollen Stoff gewählt. Bin sehr gespannt auf das Endmodell. LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Modelle und auch der Stoff mit den abstrakten Blümchen ist klasse!
    Beim Schnitt ganz oben ist die Unterteilungsnaht genau auf der Brust. Solche Schnitte gibt´s auch einige in meinem Buch. Das muss sich doch sehr unvorteilhaft auf die Silhouette auswirken...
    LG und viel Spaß beim Nähen! Judy

    AntwortenLöschen
  5. Ist es nicht toll, dass die Schnitte so unterschiedlich wirken, nur weil der Stoff wechselt (gut, das ist generell beim Nähen so, aber die japanischen Schnitte sind doch wandelbarer, finde ich).
    Ich freue mich auf deine Ergebnisse! Viel Spaß beim Nähen,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube die Bluse wäre nicht für mich geeignet aber bei dir interessiert sie mich wirklich und der Stoff dazu, das macht mich echt neugierig :-D

    Viel Erfolg und Spaß beim Umsetzten deiner Pläne
    LG Helen

    AntwortenLöschen
  7. Auf deine Bluse freue ich mich schon, den Stoff dafür finde ich ganz entzückend.
    Ich drück die Daumen fürs Probemodell.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin ganz begeistert, das Kleid ist der Hammer und Modell C ist auch mein Geschmack.
    Bin ja mal gespannt wenn es fertig ist.
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja,
    die Klamotten sind einfach toll und ich bin auch gespannt auf Deine Stoffwahl :O)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Oh, die winterliche Variante vom ersten Kleid finde ich total schön!
    Wie schade, dass es das nur in S gibt...
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  11. Die "Winterversion" aus dem Buch wäre genau meins - als Bluse finde ich den Schnitt auf den ersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig. Ich bin gespannt, was Du daraus machst!
    Deine beiden Kleidermodelle gefallen mir auf jeden Fall sehr. Und beide haben Taschen, wie prima...

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  12. Aber wenn ich das so sehe, glaube ich kaum, dass du wegen der Größen zögern musst, oder? Ich wünsche Dir in jedem Fall viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Anja,
    die schlichten Schnitte gefallen mir und auch der geblümte Stoff.
    Hab viel Freude beim Nähen ;-))))

    Liebe Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Anja, ich erweitere in so einem Fall einfach die Passe und verlängere sie um 1-2 cm. Das Kleid ist mir auch schon ins Auge gestochen, das find ich superschön im Wollstoff. Das Blümchenkleid kann ich mir gut in einem etwas festeren Stoff vorstellen.
    Lg
    Lucy

    AntwortenLöschen
  15. Oh, ich liebe die Bluse. So einen ähnlichen Schnitt gab es auch schon mal in einer Burda. Da habe ich auch schon mit geliebäugelt. Und das bequeme Kleid ist immer ein paar Nähstunden wert. Viel Spass und gutes Gelingen, Griselda K

    AntwortenLöschen

eure konstruktiven beiträge und freundlichen kommentare sind mir stets willkommen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...