17.02.15

creadienstag #155


amitola

nennt sich ein wunderbares garn
von louisa harding




herrlich leicht
und angenehm weich

habe ich mir aus dem passenden heft dazu
die baskenmütze "olanthe" gestrickt
und mit einer bommel versehen
ein knäuel hat dazu gereicht

einige von euch haben die entstehung bei instagram verfolgt 
so schaut sie nun fertig aus :-)

und zeigt sich
beim creadienstag, bei meertje, bei ina , beim rums und auf den nadeln


8 Meinungen aufmerksamer Leser:

  1. Guten Morgen, liebe Anja,
    das Garn sieht wunderschön und angenehm aus. Die Mütze sieht auch toll aus, gibt es da auch mal ein Tragebild? *lächel*
    Ich wünsche Dir ein wunderschönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. wirkt leicht und fluffig - schön !

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, liebe Anja!
    Die Mütze sieht schön kuschelig aus. Allerdings hatte ich gehofft, dass es nun bald Frühling wird und wir keine Mützen mehr benötigen :-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  4. TRAGEBILD! TRAGEBILD! ;O)
    Die Mütze sieht schon sehr nach Frühling aus, so luftig und zart! Und tolle Farben!
    Bin gespannt, ob bald das richtige Tragewetter dazu kommt...

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja,

    eine ganz tolle Mütze. Ich hoffe trotzdem das es bald so warm wird das man keine mehr braucht :)

    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt würde ich das Garn gerne mal befühlen. Die Mütze sieht jedenfalls toll aus. Das Richtige für den Übergang in den Frühling. LG mila

    AntwortenLöschen
  7. Eine Mütze aus diesen herrlichen Farben finde ich sogar im Frühling schön ;-)
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  8. Die Wolle ist ein Träumchen!!! Kein Wunder, daß die Mütze ein traumhaft ist.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

eure konstruktiven beiträge und freundlichen kommentare sind mir stets willkommen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...