26.01.15

japan sew along 1501





organisiert von catrin
auf dem tanoshii blog

willkommen zum ersten treffen


"habt ihr schon erfahrungen mit japanischen schnittmustern, oder sind dies eure ersten schritte? sind die pläne bereits konkret, oder seid ihr noch auf der suche nach inspirationen?---japanisch nähen für die kalte jahreszeit: habt ihr styling-ideen, um die leichten blusen und tuniken wintertauglich zu machen?"

ich nähe seit langem japanische schnitte, und bin immer wieder begeistert
anfangs schreckten mich die oft nur in japanischer sprache veröffentlichten bücher ab
doch stellte ich schnell fest, dass anhand der guten bebilderung das nähen relativ einfach ist
mittlerweile gibt's ja auch einiges in englisch, französisch und deutsch

aus dem von catrin vorgestellten buch
in der englischen version
"clothing for everyday wear" von yoshiko tsukiori
habe ich diese modelle bereits genäht



modell x


modell b

+

modell a
als upgecycleten leichten kimono für zuhause
den ich euch morgen zeige :-)

 ich habe mich also gleich hingesetzt und geschaut
was ich hier nähen möchte

und bin zunächst auch fündig geworden 
zeige ich aber erst beim nächsten mal

ein kleiner blick auf's buch


wisst ihr, welches ?

 bei der stoffwahl bin ich mir allerdings noch unsicher

ein zweites projekt schwebt mir auch noch vor
das kommt aber ganz darauf an, wie ich mit nummer 1 voran komme

und so wird das hier "klick" wieder eine spannende und inspirierende sache
 ich freue mich, die "alten" mitnäherinnen wieder zu treffen und neue kennenzulernen !



17 Meinungen aufmerksamer Leser:

  1. Und schon machst Du es spannend: Nein, ich kenne das Foto nicht! Bleibe also neugierig, und freue mich darüber, dass Du wieder dabei bist!

    (Das Buch "I am Cute Dresses" enthält doch keine Schnittmuster?)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe catrin, das mit den schnittmustern dachte ich eigentlich auch...und jetzt, wo du es sagst, habe ich nochmal bei der deutschen version nachgeschaut, wo steht "...mit nähanleitung" ...das hat mich in die irre geführt :-) so nehme ich meinen hilferuf wieder raus,
      lg anja

      Löschen
  2. Aaaargh, gemein uns so auf die Folter zu spannen - wenn schon Catrin das Buch nicht kennt! Ich hab' auch keine Ahnung und bin jetzt sehr gespannt, welche Schätze in diesem Buch versteckt sind.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Kleider hast du bereits genäht, ich bin gespannt, was sich hinter dem Teaser Bildchen versteckt!
    ;-)
    Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß es, ich weiß es! Das ist "Lisette" . Daraus hab ich schon das Titelmodell genäht, allerdings mit Taschen-..insgesamt drei Mal aus verschiedenen Stoffen und eins ist noch unvernäht, aber zugeschnitten für den nächsten Sommer bereit. Da bin ich ja echt gespannt, welches Modell du dir ausgesucht hast.
    Lg
    Lucy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, lucy, du hast es erraten :-)
      ich bin gespannt, was du zu meiner wahl sagst,
      lg anja

      Löschen
  5. What lovely lines those dresses have.

    AntwortenLöschen
  6. Ich werde gespannt mitlesen. Bei mir haben es die japanischen Schnitt bisher nur zu zwei Probekleidern geschafft aber ich lasse mich ja gern inspirieren.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Oh, da bin ich auch schon ganz gespannt, welches Teil jetzt drankommt :O)
    Ich wünsch Dir noch einen schönen und gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Du machst es ja spannend-ich werde auf jeden Fall mitverfolgen, was du dir während des Sew-Alongs so zauberst.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anja,
    ich bin jetzt nicht die tolle Näherin, doch die Modelle gefallen mir echt super.
    Ich liebe diese Schnitte, genau mein Stil. sieht bequem aus.
    Ich mag es auch immer etwas lässig. Leider kann ich nicht so gut
    nähen, Dir wünsche ich eine Schöne Woche.
    PS. Ich habe einen tollen Bücherschrank antik gefunden.
    Der wird bald mit Kreidefarbe gestrichen.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin sehr gespannt auf das, was Du uns nächste Woche zeigst! LG Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Schön, dass du wieder mit dabei bist. Lisette ist auch ein Buch mit dem ich schon länger liebäugele - mal sehen, was du daraus zeigst.
    Viele HGrüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  12. Du bist in dieser Runde ja schonmal eine sichere Bank. Auf Anhieb sagt der Bildausschnitt mir nichts. Ich bin gespannt und freue mich auf gemeinsame Sache mit euch allen!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  13. Ich freu mich schon, Deine bisherigen japanischen Sachen sahen immer klasse aus!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  14. Hallo und einen schönen Sonntag! Du hast doch damals die "Front Ruffle Jacket" genäht. Auf dem Tanoshii-Blog hast du geschrieben, dass du Gr. s genäht hast. Bist du damit zufrieden, bzw. entspricht das deiner normalen Größe?
    Ich bin gerade am Kopieren der Schnittmuster und etwas ratlos.
    Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus!
    BuxSen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo :-), gr. s passt mir hervorragend. allerdings hing das jäckchen lange im schrank, weil mir die zipfel vom front rufflen nicht gefallen haben. sie standen immer irgendwie ab. wenn man sich die buchbilder genauer anschaut, sieht man sie auch dort. also habe ich das rufflen nur auf den halsbund beschränkt, der rest hängt gerade herunter. jetzt trage ich das jäckchen sehr gerne :-)
      ich hoffe, das hilft dir weiter
      lg anja

      Löschen

eure konstruktiven beiträge und freundlichen kommentare sind mir stets willkommen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...