27.01.15

creadienstag #151



ein kimono für zuhause


zunächst als probemodell gedacht
weil aus vielen einzelnen resten zusammengenäht



doch dann so gemütlich und perfekt passend
dass er geblieben ist und furchtbar gerne von mir getragen wird

modell a
gr. m
"clothing for every day wear" von yoshiko tsukiori

gekürzt
stoff: 2 alte baumwollspannbettlaken + 2 taschentücher als taschen


5 Meinungen aufmerksamer Leser:

  1. Guten Morgen liebe Anja,
    ein schöner Kimono ist das! Gut recycelt ;O)
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Das sind Reste gewesen???
    Solche schönen Taschentücher hab ich noch nicht gesehen!
    Und gemütlich sieht der Kimono auch noch aus!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. Die Taschentüchertaschen finde ich genial! Sieht richtig gemütlich aus, dein Kimono.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine gute Idee mit den Taschen!
    Schön, wenn aus dem Probeteil ein Lieblingsteil wird, gell?!
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  5. Der kann sich ja auch sehen lassen, dein Kimono. ( Hört sich auch viel schöner an, als Hausmantel, :) )
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen

eure konstruktiven beiträge und freundlichen kommentare sind mir stets willkommen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...