23.11.14

weihnachtskleid sew along 2014


dodo und juli
laden ein
zum



auf dem mmm blog


willkommen zum 2. treffen


zunächst einmal mein schnitt


das jerseykleid matisse 
aus der ottobre 2 / 13

viel genäht und heiß geliebt
meist im doppelpack
wie dieses zum beispiel




 nun soll es die rote fassung geben
nicht wegen weihnachten
oder auch
aber vielmehr weil rot einfach so schön ist



+



die bordeaux rote spitze kommt hier farblich nun leider nicht so gut

zumindest mag ich ton in ton kleidung sehr
und beißen tut sich's auch nicht
wenn ich die stoffe so aneinander halte

aber frau denkt ja vorausschauend
und hat noch zwei jerseys mitbestellt



dunkelblau + weiße pünktchen
was ich mir mit vorhandenem spitzenteil (siehe oben) ganz gut vorstellen kann

und an dem konnte ich auch nicht vorbeisurfen


da braucht's vielleicht gar kein doppel


in diesem sinn bin ich nun bestens gerüstet
und muss nur noch die zeit zum nähen finden
denn
heute ist für mich künstlermarkttag
so dass ich erst abends zum ausführlichen gucken komme

gespannt bin ich allemal
wer sich hier "klick" so alles versammeln wird

13 Meinungen aufmerksamer Leser:

  1. Weihnachten wird rot und zwei Ersatzkleider sind ja auch eine gute Idee.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Den Rosenstoff finde ich ja toll. Aber die Spitze macht wohl an dem kleid den reiz aus. Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest.

    AntwortenLöschen
  3. Die rote Spitze sieht super edel aus, das wird bestimmt ein sehr elegantes Kleid.
    Die anderen Stoffe gefallen mir auch sehr gut, vor allen Dingen der mit den Punkten :-)
    Schönen Sonntag!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  4. Matisse war auch mein letztjähriges Weihnachtskleid und hat sich sehr bewährt - das Kleid ist so bequem! Deine Varianten gefielen mir immer sehr und alle deine Stoffe sind toll - Punkte, Blumen und rote Spitze.

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde den letzten Stoff sehr hübsch, allerdings sind Blumen dann vielleicht doch nicht besonders weihnachtlich. Daher würde ich den roten mit der roten Spitze wählen. Ich mag Ton in Ton auch total gern (wenn auch eher in blau hihi).

    Alles Liebe, Freja

    AntwortenLöschen
  6. Genau, rot ist einfach schön, ist auch, ganz unabhängig von Weihnachten, eine meiner Lieblingsfarben.
    Gedoppelt mit der Spitze finde ich eine sehr schöne Idee und ein erprobter Schnitt erspart unangenehme Überaschungen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dass du bereits die Stoffe hast und nun direkt starten kannst. Ist der Schnitt denn sehr aufwändig zu nähen, so dass du viel Zeit benötigst?

    AntwortenLöschen
  8. So schöne Stoffe! Die Tupfen-mit-Spitze-Variante stelle ich mir auch schön vor. Alles Liebe! nina

    AntwortenLöschen
  9. Kleid und Stoffe sehen klasse aus. Wie praktisch, du brauchst kein Probekleid nähen ;0). Ich bin gespannt für welche Stoffe du dich entscheiden wirst.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Der Spitzenstoff ist ja toll. Ich könnte mir vorstellen, dass das Kleid aus diesem Material besonders festlich aussieht. LG Doro

    AntwortenLöschen
  11. Das wird toll! Ich bin sehr gespannt!

    Herzlichste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  12. Rot auf rot stelle ich mir sehr schick vor, obwohl ich es auch mag, wenn dann die Ärmel zB dann nicht unterlegt sind. Ich bin gespannt, aber sicher, dass es ein tolles Kleid für jeden Anlass wird. :)

    AntwortenLöschen

eure konstruktiven beiträge und freundlichen kommentare sind mir stets willkommen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...