18.11.14

creadienstag #142





gerade habe ich meinen kleiderschrank
von innen nach außen gestülpt

die dünnen jerseykleider und shirts
sind dickeren stricksachen gewichen

aber irgendwie fehlte mir noch etwas

kleidersäckchen

ruck zuck genäht und aufgehängt
 mag ich den duft der verschiedenen kräuter
der sich nur ganz zart im schrank verteilt





beim creadienstag und bei meertje
zeigt sich heute allerhand creatives

18 Meinungen aufmerksamer Leser:

  1. Guten Morgen liebe Anja,
    jetzt muß ich schmunzeln, ich hab nämlich auch schon Duftsäckchen zugeschnitten :O) Meine Mama hat sich welche gewünscht und ich mach mir gleich welche mit!
    Welche Kräuter hast Du denn reingetan?
    Ich hab Lavendel da und wollte mir noch ein, zwei Kräuter dazubesorgen, wahrscheinlich Patchoulikraut ;O)
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe claudia,
      die füllung gab's ganz praktisch beim kräuterhof um die ecke. die zutaten: waldmeisterkraut, lavendelblüten, nelken, walnussblätter, patchouliblätter, steinkleekraut, cedernholzöl, cedernholz, rote rosenblütenblätter, katzenpfötchenblüten + rosmarin
      lg anja

      Löschen
  2. Wie toll! Eine super Idee, ich kann es förmlich bis hier hin riechen...

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ui, da macht sich dein Kleiderschrank aber von innen schick! Sieht toll aus und muss ich unbedingt auch mal angehen. Danke für die Anregung!

    AntwortenLöschen
  4. Oh, so schlicht und schön. Bin hin und weg. Da habe ich doch glatt die perfekte Idee für Weihnachtskleinigkeiten gefunden. Und die Kräutermischung klingt wahnsinnig lecker. Alles Liebe! nina

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Anja!
    Das ist eine hübsche Idee, jetzt hast Du immer frischen Kräuterduft im Kleiderschrank. Die Duftsäckchen sind auch ideal als Kleinigkeit zum Verschenken.
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anja,
    was für eine dufte Idee, deine Kräutermischung hört sich himmlisch an. Muss mal schauen ob es bei uns auch sowas gibt, nur Lavendel mag ich nämlich nicht, ist ja ein prima Geschenktipp. Vielen Dank.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Man, jetzt hab ich´s dieses Jahr wieder vergessen die Kräuter zu sammeln und zu trocknen. Schreib ich mir jetzt gleich in den Kalender für den nächsten Sommer. Danke für´s Erinnern.

    AntwortenLöschen
  8. eine schöne Idee ! muss ja nicht immer nur Lavendel sein ;-)

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  9. hoi sind die schön!
    so ein feiner stoff! das mag`ich so. wenn menschen mit ihren dingen so gut umgehen. sie pflegen. das verleiht allem solchen wert!
    liebe grüße**

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen ja süß aus, ich dachte erst, es handelt sich um kleine Adventskalendersäckchen :-)
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    ich dachte auch erst an Adventskalenderbeutelchen, aber nein da wurde ich getäuscht. Kräutersäckchen gehen auch immer und ich finde sie schön verpackt.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja ... unser Kleiderschrank ist auch soeben in gleicher Weise umgekrempelt worden. An so schöne Säckchen habe ich allerdings nicht gedacht :0).

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  13. Ich kann's fast riechen! ;O)
    Ist eine bezaubernde Idee und sieht noch dazu wunderhübsch aus!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  14. Hach, und der Kräuterhof bei dir ums Eck hat sogar einen Onlline-Shop!! Sooo oft kann ich dann doch nicht aus dem Schwarzwald in die "Niederungen" fahren, war erst am Wochenende unten... ;-)
    Danke für den "Tipp", ich brauchte noch was für einen Adventskalender und der ist hiermit komplett (freu)!!
    Lg, Vera

    AntwortenLöschen
  15. Sehr hübsch! Besonders die Aufhänger gefallen mir!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen

eure konstruktiven beiträge und freundlichen kommentare sind mir stets willkommen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...