16.02.14

frühlingsjäckchen - knit - along



meike lädt ein zum



willkommen zum 2. treffen

"wahl des strickmusters und des materials,
maschenprobe und passformüberlegung"


ich habe mich für meinen hauch von nichts entschieden
war eh mein favorit


und bereits angefangen

geplant war gr. 38/40
doch wie das so ist wenn man ein anderes garn als angegeben verwendet
(ich nehme drops alpaca silk, angegeben war ggh kid mohair)
stellte ich nach gut 3/4 rückenteil fest
dass das ganze eher zum zelt mutiert

alles wieder aufgeribbelt
und erneut begonnen
jetzt in gr. 34/36

das aufribbeln ist übrigens gar keine freude
bei solch einem flusigen garn
und ich weiß eigentlich gar nicht, warum ich nicht schon eher abgebrochen habe ...


die bündchen werden alle mit zwei fäden gestrickt
was gut mit dem dünnen lochmuster harmoniert

viele weitere bezaubernde jäckchen seht ihr hier "klick"

14 Meinungen aufmerksamer Leser:

  1. Oh, die würde mir auch gefallen, schönes Modell!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dein zartes Modell.
    Aufribbeln ist nervig-ich drück die Daumen, dass die Größe jetzt stimmt.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Das Bündchen mit den zwei Fäden ist eine gute Idee, dadurch ist es elastischer und liegt dann besser an.
    Aufribbeln ist wirklich keine Freude, ich kenne das ja, dass man beim Stricken denkt es wird schon obwohl man eigentlich genau sieht, das es nicht wird.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Das ist das gute beim Nähen, da kann man schnell noch was abschneiden und schmaler nähen.
    Mir geht es bei einer Mütze gerade so. Das ist aber ein glattes Garn und trotzdem nervig aufzutrennen und die Maschen wieder aufzunehmen.

    Ich bin gespannt, wie Deine Jacke wird und eine solche wie auf dem Foto passt perfekt zu Dir!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, aufribbeln bei einem solchen Garn ist eine Tortur! Toll, dass du es trotzdem gemacht hast und von neuem beginnst - ich habe auch eine Grösse kleiner gestrickt, denn ein zu grosses Strickstück ist weniger brauchbar als ein zu kleines, die dehnen sich ja doch ziemlich aus. Deine geplante Jacke gefällt mir, ich bin gespannt!

    AntwortenLöschen
  6. Ich fühle mit dir! Auch ich stricke in Alpaca Silk. Fehler verzeit dieses Garn wirklich nur sehr ungern.
    Bis jetzt sieht dein Jäckchen doch schon echt gut aus!
    Noch einen schönen Sonntag wünsch ich dir!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Farbe, passt finde ich super zu dir! Das Modell ist zauberhaft. LG Isabell

    AntwortenLöschen
  8. Ach, nach 3/4 :-)
    Ich sag mir dann immer vor: Das ist das sympatische am Stricken. Du KANNST es auftrennen und neu machen. Beil vielen anderen Werkstoffen geht das nicht so leicht.

    AntwortenLöschen
  9. Ich sag ja nur: messen, nachdem schon beide Vorderteile fertig sind- schlau geht anders! :o)
    Gutes Gelingen im zweiten Anlauf!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  10. Ich muss auch auftrennen - ich hasse es! Aber zumindest sind wir nicht alleine ;) Das Modell sieht toll aus und ist die Mühe sicherlich wert. Also: Durchhalten!
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  11. Stimmt, die AlpacaSilk ist nicht gerade fehlerfreundlich ... ich fühle mit dir. Andererseits: Mohairgarn hättest du gar nicht mehr aufribbeln können. Ich drück' die Daumen dass beim 2. Anlauf alles glattläuft!
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  12. Hach wie schön, Du hast den Hauch von Nichts gewählt!!! ♥
    Dein Anfang sieht schon klasse aus, bin gespannt, wie es weitergeht ... :o))

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  13. Schön dass du dieses Modell gewählt hast! Dein Satz: "ein anderes Garn gewählt als angegeben" macht mir grad bisserl Angst... ich hoff meins wird auch kein Zelt... Bisserl aufregend ist das ganze schon, hoff am Ende passt alles- dir viel Glück und Spaß weiterhin!!!! Lg Manuela

    AntwortenLöschen
  14. Ich hoffe, es bleibt bei einem Mal aufribbeln - die Farbe ist aber sehr schön und frisch und fruchtig :)

    AntwortenLöschen

eure konstruktiven beiträge und freundlichen kommentare sind mir stets willkommen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...