02.02.14

frühlingsjäckchen - knit - along



meike lädt ein zum


auf dem memademittwoch blog

willkommen zum 1. treffen

"inspirationsquellen, in frage kommende anleitungen und garne"

erst gestern habe ich  mein wolldepot gesichtet und sortiert
und da die nähmaschine gerade kränkelt und repariert wird
kommt mir dieser knit along gerade recht

mein jäckchen wird voraussichtlich
 dieses modell


ein hauch von nichts mit lochmuster




in  rot
gr. 38 / 40
anleitung:  rebecca 39 / modell 4

nach durchsicht meiner anleitungen gefällt es mir bisher am besten
und eignet sich hervorragend für all meine ajaccio-kleider mit kurzen ärmeln

ich werde alpaca silk von drops (farbkarte 07) anstatt ggh kid melange verwenden
und bin gespannt, wie das so klappt

ebenso liebäugle ich mit
diesem modell


aus baby alpaca silk in gr. s
was ich in graublau ( farbkarte 6235) noch zur verfügung hätte

mal schauen, für was ich mich bei diesem knit along entscheide

frühlingsjäckchen ideen zu hauf gibt's hier "klick" zu sehen

16 Meinungen aufmerksamer Leser:

  1. Beide Modelle sind schön, aber das Rebecca-Jäckchen gefällt mir ganz besonders, so richtig frühlingszart.

    AntwortenLöschen
  2. Das Rebeccamodell finde ich ganz bezaubernd und passt sicher gut über Kleider.
    Ich bin gespannt, für welche Anleitung du dich letztlich entscheidest.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Die Rebecca-Jacke mag ich sehr, ist durch das Muster bestimmt auch sommertauglich! Die AlpacaSilk ist imho allerdings ziemlich warm ... aber vielleicht bin ich ohnehin eher von der heißblütigen Sorte ;-)
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  4. Das Rebeccamodell ist ein wirklich entzückender Hauch von Nichts, gefällt mir ja sehr gut.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt auch der Hauch von Nichts besonders gut, ein tolles Muster!
    Viel Spaß beim entscheiden!

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Mit gefallen beide Jäckchen sehr sehr gut!! Wobei der Hauch von nichts schon eine Spur toller ist :-) lg Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Wow ein Hauch von nichts, ich b in gespannt wie das mit deiner Wolle wird :)
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Ein wirklich hübsches Hauch von Nichts - da hätte ich ja direkt Angst, dass es von einer Frühlingsbrise von den Nadeln geweht wird :)

    AntwortenLöschen
  9. Beide Modelle gefallen mir sehr gut ... bin gespannt, für was du dich entscheidest...

    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Ein Hauch von nichts, ist ja wunderschön. Und für mich als Anfänger auch absolut faszinieren und unbegreiflich wie das funktionieren könnte.

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Hauch aus Nichts sieht sehr vielversprechend aus, ich bin gespannt für was du dich entscheidest.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  12. Beide sind schön, aber das Rebecca Jäggli gefällt mir halt schon enorm gut, wie ganz viele Rebecca Teile übrigens. Die Farbe und das Muster und das zarte Garn sind doch wie geschaffen für den Frühling.... Viel Spass, Jacqueline

    AntwortenLöschen
  13. Der Hauch von Nichts lässt einen ja sofort den Winter vergessen ! Wunderschön ! Wie Du Dich wohl entscheiden wirst ?
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  14. Der "Hauch von Nichts" ist super, den würde ich auch gerne sehen.

    AntwortenLöschen
  15. Mir gefällt der Hauch von Nichts auch außerordentlich gut! Und dann noch in rot?! Genial!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  16. So einen "Hauch von Nichts" könnte ich ir auch gut vorstellen. Wäre eine Möglichkeit auch für mich, wenn meine anderen Pläne nicht funktionieren.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen

eure konstruktiven beiträge und freundlichen kommentare sind mir stets willkommen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...